BDR-Lizenzanträge und Wertungskarten


Folgende Schritte sind zu erledigen:

1. Antrag downloaden (Link aus Email)

2. Datenvorlage 2016 überprüfen, evtl. Ergänzungen in die Spalte Änderungen zur Vorlage in 2017 einfügen, achtet auf die richtige Kategorie/Klasse! Ihr könnt alle Angaben bequem auf dem Computer eingeben, den Antrag (3 Seiten) vollständig ausdrucken und unterschreiben (3 Unterschriften/Datum) nicht vergessen. Bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag zurück an Anke Sauer (Budapester Str. 33a, 10787 Berlin // 030 76746104) geben.

3. Passfoto, Unterschriften und Unbedenklichkeitsbescheinigung siehe Hinweise zur Lizenzerstellung 2017 * Info vom BDR/BRV

4. Einreichung der Lizenzanträge/Schiedsvereinbarungen siehe Info der Eichhörnchen-Geschäftsstelle

5. Ausgabe Lizenz 2017 siehe Lizenzgebühren/Lizenzausgabe

Achtung an alle Aktiven: Lizenz/- Wiederholungs/- u. Neuanträge, sowie RTF-Wertungskarten

für das Jahr 2017 nur über Anke Sauer (Budapester Str. 33a, 10787 Berlin // 030 76746104).


BDR-Lizenzgebühren für das Jahr 2017:

Hinweis: Am 29.10.2007 hat die außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins beschlossen, dass die BDR-Mitgliedsbeiträge über den Vereinsbeitrag eingezogen und an den BDR abgeführt werden.

Wer also aktiv sein will und eine Lizenz oder Wertungskarte braucht, bezahlt nur

noch die unten aufgeführten Beträge!



BDR-Lizenzgebühren 2017

Betrag

Männer Elite/U23 * Senioren (Masters) * Frauen

16,05 €

Junioren * Jugend * Schüler U15/U13/U11

9,63 €

Funktionärslizenz

12,31 €

RTF Wertungskarte

12,84 €

Mitgliedsbuch beim 1. Lizenzantrag

0,50 €



Hinweise zur Lizenzerstellung 2017 * Info vom BDR/BRV:

Die Jahreszahl auf dem Lizenzantrag sagt aus für welches Lizenzjahr ein aktuelles

Passfoto (4x3 cm) benötigt wird. Oft werden alte Passfotos wieder benutzt,

dadurch wird die Lizenzerstellung verzögert. Bitte keine Computerausdrucke!


Lizenzanträge bitte auf der Vorder- und Rückseite, sowie das Zusatzblatt

(Schiedsvereinbarung) mit Datum und Unterschrift.

Bei fehlen einer Unterschrift bzw. Unvollständigkeit erfolgt keine Bearbeitung.


Es handelt sich bei den Lizenzen und den entsprechenden Anträgen um Dokumente,

ich bitte entsprechend damit umzugehen.



Für alle Nachwuchsklassen, Senioren und Schrittmacher ab dem Jahrgang 1955

besteht die Pflicht zur Vorlage einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Aus gegebener Veranlassung wird darauf hingewiesen, dass der Arzteintrag zum

Zeitpunkt der Vorlage des Lizenzantrages bei der BRV-Geschäftsstelle nicht älter

als 120 Tage (= 4 Monate) sein darf. Anträge, deren Arzteintrag länger zurück liegt,

werden von der BRV-Geschäftsstelle an den antragstellenden Verein zurückgegeben.


Info der Eichhörnchen-Geschäftsstelle:

Ab dem 01.01.2017 ist der Start bei allen Rennveranstaltungen in Deutschland nur

bei Vorlage einer gültigen Lizenz für das Jahr 2017 möglich. Ich bitte um schnellstmögliche Einreichung der Lizenzanträge/Schiedsvereinbarungen bis zum 09.11.2016 oder 30.11.2016 bei Anke Sauer (Budapester Str. 33a, 10787 Berlin // 030 76746104), speziell der Sportler und Sportlerinnen, sowie Funktionäre (Betreuer) die im Januar 2017 an den Querfeldeinrennen und Bahnrennen

(Bahntraining) teilnehmen möchten. Die Anträge bitte nicht zusammenheften!



Lizenzgebühren/Lizenzausgabe:

Lt. Beschluss des Vorstands sind die Lizenzgebühren im Voraus bis zum 09.11.2016

oder 30.11.2016 auf das Vereinskonto:


Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen

Postbank Berlin,

IBAN: DE17100100100490275106

BIC: PBNKDEFF


unter dem Stichwort "Lizenzgebühr 2017" zu überweisen (keine Barzahlung) sonst werden Lizenzanträge weder bearbeitet noch weitergeleitet.


Die Lizenzen 2017 werden nur noch dann ausgegeben, wenn keine Beitragsrückstände für 2016 bestehen. Das Gleiche gilt auch für die ersten drei Monate für das Jahr 2017.

Es besteht aber auch die Möglichkeit gleich den ganzen Jahresbeitrag zu

überweisen + Lizenzgebühr.



Mit sportlichen Grüßen

Anke Sauer

18.10.2016