Wir stellen uns vor:

trainingstreff

Unser Verein wurde 1952 gegründet. Wir wollen allen jungen Radrennsportlern, Mountainbikern und Radtouristiktalenten die Möglichkeit bieten, die Fahrtechnik, die Renntaktik und natürlich auch den Spaß an Betätigung in frischer Luft beim Radsport in unserem Verein zu vermitteln. Radsportgrößen wie Rainer Podlesch (2-facher Weltmeister, vielfacher Deutscher Meister), Mike Kluge (2-facher Weltmeister, Mountainbike-Idol), Carsten Podlesch (amtierender Weltmeister, Ex-Europameister) sowie Olympia- und Weltmeisterschaftsteilnehmer und viele andere haben die Grundkenntnisse des Radsports, die notwendig sind, um im Sport zu bestehen, bei den Zehlendorfer Eichhörnchen gelernt. Auch heute haben wir eine stattliche Anzahl von Jugend-, Junioren- und U-23 Rennfahrern, von denen einige auf einer eigenen Seite hier vorgestellt werden.

Die Zehlendorfer Eichhörnchen bieten betreutes Training über das ganze Jahr an. Im Sommer trainieren die Straßenfahrer auf ihren Rennrädern vor allem im Umland und die Mountainbiker durchqueren den Grunewald, holen sich aber auch zuweilen ihre Ausdauer zusammen mit den Straßenfahrern.

Im Winterhalbjahr zieht es dann traditionell alle Eichhörnchen mit Mountainbike und Crossrad in den Wald; damit werden vor allem die Fahrtechnik und die Reflexe geschult, die die Straßenfahrer in ihren Rennen brauchen und die alle im Straßenverkehr sicherer machen. Daneben bieten wir im Winterhalbjahr ein Hallentraining mit radsportspezifischer Ausgleichsgymnastik unter fachkundiger Anleitung, Lauftraining und Spiele für alle Altersklassen an. Unser Ziel ist es, vor allem die Jugendlichen durch ein Trainingsangebot, dass dem Alter und der Leistungsfähigkeit angepasst ist, dazu zu bringen, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und an Radrennen sicher und erfolgreich teilzunehmen. Radsport als Mannschaftssport ist wie kaum eine andere Sportart geeignet, jungen Menschen Werte wie Zielstrebigkeit, Ausdauer, Beharrlichkeit und Teamgeist zu vermitteln. Gleichzeitig wollen wir mit dazu beitragen, dass Jugendliche ihre körperliche Leistungsfähigkeit und Fitness steigern können. Wir vermitteln den jungen Sportlern, dass Erfolg im Sport nur durch langfristiges Training, gesunden Lebenswandel und eine natürliche, ausgewogene Ernährung möglich ist. Aber auch wer kein Interesse an der Teilnahme an Radrennen hat, ist bei uns gerne gesehen. Vielleicht ist auch unsere Radtourenabteilung etwas für Euch.

Seit vielen Jahren organisieren wir eine jedes Jahr in den Osterferien betreute Trainingsreisen. Hier können sich die jungen Rennfahrer die Kraft in den Anstiegen und die Ausdauer holen, die sie für die Rennsaison brauchen. Aber auch alle anderen, die gerne Rad fahren, haben von der Kaffeefahrt bis zur Tagestour alle Möglichkeiten. Interessierte Jugendliche aber auch alle anderen Radsportinteressierten sind herzlich zum Training und zu den regelmäßigen Sitzungen des Vereins eingeladen, um mehr über die Eichhörnchen zu erfahren. Oder aber ihr meldet Euch unter einer der Telefonnummern, die auf der Kontaktseite verzeichnet sind.